Wir stehen in den Startlöchern!

Was haben wir vor?


Die Evangelische Stiftung Alsterdorf (ESA) bietet als größter diakonischer Arbeitgeber Norddeutschlands viele Chancen für Fachkräfte von heute und morgen und für Menschen, die an sozialen Berufen interessiert sind.
Am 21.Mai 2019 laden wir erneut dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und „wahre Stiftungsluft zu schnuppern“.
Mit einem Mix aus Fachvorträgen, Informationsständen, Führungen, offenen Türen und abwechslungsreichem Entertainment-Programm geben wir Einblicke in unsere vielfältigen Arbeitsfelder und zeigen, wer wir sind und wie wir als Arbeitgeber wirklich ticken.
Der ESA Campus Day bietet die einmalige Gelegenheit, sich mit unseren Mitarbeitenden auszutauschen, zukunftsweisende Konzepte kennenzulernen und sich aus erster Hand über die beruflichen Perspektiven in praktisch allen sozialen Bereichen informieren zu lassen.

ESA campus day Trailer 2019

Das Programm von 2019


Das finale Programmheft von 2019 mit allen Referent*innen, Fachvorträgen, Workshops und dem Rahmenprogramm ist hier unten einsehbar. 

TALKS IN DER KULTURKÜCHE

10:30 - 11:45  Kulturküche Saal 

Zwischen Mythos und Wirklichkeit: Wie sieht das Arbeitsumfeld wirklich aus? Die Antworten kommen direkt von praktizierenden Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Fachbereichen, die ungeschönte Einblicke in die Berufs- und Arbeitsrealität geben. Dabei wird ein breites Themenspektrum offen und ehrlich thematisiert: Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Bezahlung – Arbeitszeiten – berufliche Perspektiven – Herausforderungen und Anforderungen – Betreuungsschlüssel  Gesundheit. Viele Themen, die Menschen in sozialen Berufen tagtäglich bewegen. Lerne spannende Facetten unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche kennen, höre Erfahrungen aus erster Hand und erlebe einen lebendigen Austausch – persönlich und informativ.

13:30 - 14:45 Kulturküche Saal
 
Wie steht es um die sozialen Berufe im Jahr 2019? Was haben wir schon erreicht? Was muss sich zukünftig ändern? Welche Trends bestimmen das Sozial- und Gesundheitswesen? Wie begegnet die Stiftung diesen Entwicklungen und wo sind sozialpolitische Veränderungen gefragt? Ein Branchentalk mit leitenden Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen,  die sich angeregt über Ist- und Soll-Zustand der sozialen Berufswelt austauschen. Ein ideales Format, bei dem Du ESA-Führungskräfte und ihre Positionen kennenlernen kannst. Auf Dich warten spannende Diskurse – kritisch und nachhakend moderiert.
Stelle Fragen und diskutiere mit!

12:00 - 13:15 Kulturküche Saal
Moderator: Dr. Michael Wunder

Besonders in Assistenz- und Pflegeberufen kannst Du mit heiklen Situationen in Berührung kommen, die (Zivil-)Courage verlangen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Beobachtungen seelischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt handeln, die gravierende Verstöße gegen das Recht zur Selbstbestimmung sein können. Konkrete Fallbeispiele, Verdachtsfälle, aber auch „Was wäre, wenn …“- Fragen kannst Du hier offen ansprechen. Unsere Expert*innen stehen Dir aber auch für Themen wie Mobbing oder Diskriminierung am Arbeitsplatz mit Tipps, konkreten Handlungsschritten und Infos zu rechtlichen Grundlagen zur Seite.

WORKSHOPS

11:00 - 12:30 Kulturküche, Loft 1. OG

Gastgebende: Kolleg*innen aus der

Arbeitsgemeinschaft Ideenmanagement und
alsterarbeit gGmbH

Unter Anleitung durch unsere Lab.Expert*innen und übers Miteinander mit anderen Laborant*innen zeigen wir Dir, wie Du mit „Prototyping“ zu neuen, unerwarteten Ideen kommst. Lerne ein mächtiges Kreativ Werkzeug spielend leicht kennen, ganz ohne großartige Theorie. Modelliere und mache, mache, mache von der ersten Sekunde an.
Denn: Wer etwas macht, hat die Macht, etwas zu bewegen.

13:30 - 14:30 Atelier Lichtzeichen | Alsterdorfer Markt 10, 1. OG

Jenny Preiß vom Studienzentrum Alsterdorf berichtet von Studienmöglichkeiten hier in Alsterdorf und waschechte Studierende verraten Euch Tipps und Tricks, wie Ihr Arbeiten und Studieren unter einen Hut bekommt. 
Schaut vorbei!

11:30 - 12:30 Hamburger Autismus Institut | Alsterdorfer Markt 4

Referent*innen: Gesine Drewes,
Pamela Heiser, Klient*innen

Redest Du? Gebärdest Du? Oder talkerst Du? Unterhaltungen mit geistig behinderten oder gehörlosen Menschen sind manchmal gar nicht so einfach. Wir zeigen Euch gemeinsam mit unseren Klient*innen, wie es trotzdem klappt.

13:00  14:00 Hamburger Autismus Institut | Alsterdorfer Markt 4


Referentin: Ines Helke

Mit Gebärdenpoesie wird Musik lebendig – nicht durch Singen, sondern mit den Händen. Am Beispiel des Songs „Chöre“ von Mark Forster lädt Euch Ines Helke gemeinsam mit Beschäftigten von alsterarbeit ein, zuzuschauen und mitzumachen.

13:00 - 14:00 Kulturküche, Loft, 1.OG
Referentin: Franziska Wollweber

Hier kannst Du live erleben, wie geistige und körperliche Fitness durch Gehirntraining mit verschiedenen Bewegungselementen
gesteigert werden kann. Spaß und gemeinsames Lachen sind ausdrücklich erwünscht.

VORTRÄGE

12:15 - 13:45 Tagungsraum Vorstand, Alsterdorfer Markt 4, 3. OG
Referent: Dr. Kai-Uwe Schablon

Inklusion ist zu einem moralisch aufgeladenen Leitbild der pädagogischen Arbeit geworden. Kai-Uwe Schablon redet mit Euch über die „Inklusionslüge“, über Chancen und Grenzen der Inklusion, ihre Gewinner*innen, Kritiker*innen und Verlierer*innen sowie Selbst- und Fremdbestimmung.

10:45 - 11:45 & 14:00 - 15:00
Tagungsraum Vorstand, Alsterdorfer Markt 4, 3.OG

Referent: Sven Christiansen

Das Gesetz zur Hilfe und Unterbringung psychisch kranker Menschen (PsychKG) beschreibt die Unterbringung von Personen, bei denen Anzeichen einer psychischen Krankheit bestehen, die psychisch erkrankt sind oder bei denen die Folgen einer psychischen Krankheit fortbestehen. Die Anordnung der Unterbringung nach diesem Gesetz ist eine Schutzmaßnahme, gleichzeitig aber auch eine große Herausforderung für die Behandler*innen und das Pflegepersonal. Einer, der es wissen
muss, erzählt Euch, welche Möglichkeiten das Pflegeteam hat, den Patient*innen, dem Gesetz und sich selbst Rechnung zu tragen.

13:30 - 14:30 Q8 Sozialraumentwicklung, Kulturküche, 1.0G, Alsterdorfer Markt 18
Referent*innen: Karen Haubenreisser, Steffen Sauthoff, Britta Siemssen
 
Wie können Menschen mit Unterstützungsbedarf selbstbestimmt und gut versorgt in ihrem Wohnviertel leben? Wie gelingt es, Quartiere so weiterzuentwickeln und einzelne Menschen so zu unterstützen, dass alle Ressourcen mit einbezogen werden können? Die Kolleg*innen zeigen Dir, wie man Selbsthilfe, technische Lösungen, nachbarschaftliches Engagement und Profihilfe
miteinander verknüpft.
11:30 - 12:00 Atelier Lichtzeichen | Alsterdorfer Markt 10, 1. OG

Referentinnen: Nina Cybulla, Dr. Dagmar Lekebusch
 
Du lernst die vielen Facetten des sinnhaften Tuns in einer Pflegeeinrichtung für Senior*innen aus der Sicht von Pflege- und Betreuungskräften kennen. Hier sind Zwischenmenschlichkeit, Entwicklungsmöglichkeiten und Abwechslung angesagt.
12:00 - 13:00 Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf, Raum 1.031.
Referent: PD Dr. Christian Kügler
 
Demenz im Krankenhaus – was heißt das eigentlich im Alltag? Was brauchen Patient*innen mit Demenz bei Diagnostik, Therapie und Pflege? Und was würde es für Dich als Pflegende*n oder Behandelnde*n bedeuten? Dr. Christian Kügler stellt Dir das Projekt „Demenzsensibles Krankenhaus“ am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf vor.

12:15 - 13:15 Q8 Sozialraumentwicklung, Gebäude Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18
Referentin: Maiken Liß

"Man hilft den Menschen nicht, indem man Dinge für sie tut, die sie selbst tun können“, sagte Abraham Lincoln. In jeder Familie gibt es mal turbulente Zeiten, in denen die Hilfe anderer gut zu gebrauchen ist. Maiken Liß zeigt Euch, wie man mithilfe des Familienrats gemeinsam mit Nachbar*innen, Freund*innen und Familie Ideen und Lösungswege entwickelt. 

11:00 - 12:00
Q8 Sozialraumentwicklung, Gebäude Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18
Referentin: Kari-Linn Bargfeld
 
Laut UN-Behindertenrechtskonvention hat jeder Mensch das Recht auf Arbeit und Bildung – egal, wie viel Unterstützung er oder sie braucht. Doch wie kann das von den Trägern der Eingliederungshilfe umgesetzt werden? Hier erhältst Du einen Einblick in die Arbeits- und Beschäftigungsangebote für Menschen mit hohem Assistenzbedarf.

RUND UMS MESSEZELT & AKTIONEN

10:00 - 10:15 Messezelt
Hanne Stiefvater

Lerne Hanne Stiefvater, Vorständin der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA), kennen.
Um 10.00 Uhr im Messezelt heißt sie Euch willkommen, erzählt Euch über die Stiftung und eröffnet den ESA Campus Day.

10:15 - 10:45 Messezelt
Akteurin: Ines Helke, Gebärdenchor HandsUp

Beim Hamburger Gebärdenchor HandsUp, u.a. bekannt aus der Helene-Fischer-Weihnachts- Show, kommen Menschen mit und ohne Behinderungen zum gemeinsamen Agieren zusammen. Ihre Gebärdenpoesie fügt der Musik eine ganz eigene Dimension hinzu und macht sie auf besondere Art und Weise erlebbar. Auf dem ESA Campus Day interpretiert HandsUp zusammen mit Euch und viel Spaß Musikstücke - handgreiflich.

10:00 - 15:00 Messezelt

Hier kannst Du Dich direkt über die verschiedenen Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf informieren. Den ganzen Tag sind Mitarbeiter*innen aus allen Bereichen für Dich da. Tausche Dich mit ihnen aus, nimm informative Unterlagen mit nach Hause oder bewirb Dich gleich vor Ort.

11:00 - 14:00 Barakiel Halle, Elisabeth-Flügge-Str. 8
Akteure: Anna Berger, Linda Bull

Du bist herzlich eingeladen, in der Sporthalle vorbeizuschauen und Dir einen Eindruck von Barrieren, aber auch von Barrierefreiheit zu verschaffen. Hier kannst Du am eigenen Leib erfahren, wie es ist, sich mit einer Sinnes-
beeinträchtigung oder einem körperlichen Handicap zu bewegen. Mit ausgetüfteltem Equipment und einem Parcours machen wir es Dir mal so richtig schwer, von A nach B zu kommen. Wie gut, wenn es da Hilfsmittel zur Erleichterung gibt. Probier’s aus!

11:00 - 14:00 Messezelt, ESA Stand
Akteure: Arndt Streckwall, Hans Georg Krings, Thies Straehler-Pohl, Bernd Rytlewski

Das Gelände der Evangelischen Stiftung Alsterdorf ist von einer Anstalt zum lebendigen inklusiven Quartier geworden. Mach mit uns einen Spaziergang, erlebe dabei diese spannende Entwicklung und erfahre von unseren aktuellen Projekten und Zukunftsvisionen.

10:00 - 15:00 Messezelt
Akteure: Katharina Seiler, Patricia von Massenbach-Wahl, Christian Möhring, Nicola Ahrens-Tilsner

Die Evangelische Stiftung Alsterdorf diskutiert mit ihrer Mitarbeitendenschaft aktiv über Werte, Haltungen und Glaubensüberzeugungen. Auf dem ESA Campus Day sind jeweils zwei Mitarbeiter*innen aus der Diakonischen
Profilentwicklung da, um mit Dir über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen.
Einen „Segen to go“ gibt’s obendrauf!

Alsterdorfer Markt und Umgebung

Im „alstermarkt“ arbeiten rund 120 Menschen mit Handicap in Einzelhandel, Dienstleistung und Kunsthandwerk. Mach Dir selbst
ein Bild davon und besichtige mit uns zusammen den Secondhand-Laden, das Antiquariat, das Künstleratelier und die Stuhlflechterei. Der Treffpunkt ist um 10:30 vor dem Atelier Lichtzeichen am Alsterdorfer Markt.

Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit

Über den ganzen Tag sind ein Gebärdensprachdolmetschereinsatz sowie eine Führung über das Gelände mit Gebärdensprachdolmetscherin - nach vorheriger Anmeldung - möglich.

Falls Du Unterstützungsbedarf hast (z.B. mobile Induktionsschleifen) kontaktiere uns bitte im Vorfeld der Messe - spätestens bis zum 06.05.2019 - bei der Anmeldung oder per E-Mail unter:

campusday@alsterdorf.de

Im Bereich des Messezeltes ist eine induktive Höranlage für Hörgeräteträger*innen und für Cochlea-Implantat-Träger*innen eingerichtet. Hierdurch wird das Geschehen auf der Bühne akustisch verstärkt. 

Die GPS-Koordinaten des Messezeltes lauten 53°36'45.6"N 10°01'25.7"E (53.612670, 10.023802).

Sprich uns am Veranstaltungstag gern am Info-Counter an, wenn Du Fragen zur Barrierefreiheit hast.

Dabei sein!

Ganz offen & in angenehmer Atmosphäre informieren, ohne Scheu Fragen stellen & Erfahrungen austauschen, brauchbares Praxiswissen aneignen & neue Denkanstöße holen, mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen & wertvolle Beziehungen knüpfen, Erleben statt Erlernen & Mitmachen statt nur Zuschauen. Klingt spannend? Hier geht es zur Anmeldung für den nächsten ESA Campus Day:





Besondere Anforderungen

SehbehinderungHörbehinderungGehhilfe und/oder Rollstuhlandere

Anzahl der Teilnehmer*innen

Mit meiner Anmeldung und der Eingabe meiner Daten erkläre ich mich einverstanden, dass mir weitere Informationen zur Veranstaltung per Mail zugesendet werden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit per Mail widerrufen.Wir versichern, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln und nur zu Zwecken verwenden werden, die in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind.

Jetzt eintragen und am Ball bleiben!

Unser Newsletter – alles rund um den ESA Campus Day. Immer aktuell und bestimmt kein Spam.

Mit meiner Anmeldung und der Eingabe meiner Daten erkläre ich mich einverstanden, dass mir weitere Informationen zur Veranstaltung per Mail zugesendet werden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit per Mail widerrufen. Wir versichern, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln und nur zu Zwecken verwenden werden, die in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind.

ESA campus day

Evangelische Stiftung Alsterdorf

Stiftungsgelände

Alsterdorfer Markt
22297 Hamburg

© Evangelische Stiftung Alsterdorf